Volleyball – TV Rees – Kempener TV Herren

22. Oktober 2015

TV Rees gegen Kempener TV Herren in der Hobby Kreisliga 2

 Am 19.10.2015, direkt nach den Herbstferien fand das erste (Auswärts-)Spiel unserer Herren in Rees statt. Angereist sind wir nach ca. 50min Autofahrt mit einem bis auf den letzten Platz gefüllten Bus. Neben unseren sieben Herren konnten nur noch zwei Damen mitfahren, und so mussten wir leider eine zu Hause lassen.

In Rees trafen wir völlig überraschend auf einen Altbekannten, der mittlerweile beim Gegner in der Mannschaft spielte. Dieser war für seine harten Angaben und Angriffe bekannt. Das machte unseren Herren nicht gerade Hoffnung, aber jetzt gab es kein Zurück. In unserer Startaufstellung spielten Stefan und Niklas als Steller, Lars und Ben als Angreifer, Christian und Jens auf den Positionen 1 und 5.

Das Spiel begann, bei einer Netzhöhe von 2,43 m. Anfangs waren wir recht nervös, schlugen Bälle ins Netz und lagen schnell mit 0:4 hinten. Nach einem tollen Block von Ben konnte Lars seine Aufschlagserie starten, aus einem 0:4 wurde ein 4:4. Durch ungenaue Annahmen und einem erneuten Angriff ins Netz stand es auf einmal 4:10. Doch wir holten auf, nur noch 7:10. Danach war es ein recht ausgeglichenes Spiel, Punkte auf beiden Seiten. Jens griff super an, der Gegner schlug die Bälle ins Aus und auf einmal stand es unentschieden 12:12. Es keimte Hoffnung auf, ob vielleicht doch ein Sieg möglich war? Doch durch einen Aufschlag ins Netz und mehrere schwache Annahmen gaben wir dem Gegner unnötig Punkte ab, zwischenzeitlich lagen wir mit 16:21 zurück. Dann kamen wieder zwei Aufschläge von Lars zum 18:21, guter Block und effektive Angriffe von Ben und Jens und es stand plötzlich 23:23! Wahnsinn, ein echter Krimi. Leider ging unser nächster Aufschlag ins Aus und der letzte Angriffsball wurde von unserem Block abgefälscht. So gewann Rees mit 25:23.

Wir begannen den zweiten Satz mit identischer Aufstellung. Wer sich auf ein spannendes Spiel eingestellt hatte, wurde nicht enttäuscht. Jude, der zunächst auf der Bank Platz nahm, fieberte eifrig mit. Wir lagen ständig mit 1-2 Punkten zurück, kamen aber immer wieder dran. Nach einem zwischenzeitlichen 12:12 lagen wir auf einmal nach guten Angaben des Gegners mit 13:19 hinten. Durch Lars Aufschläge und guten Block von Ben kamen wir auf 19:21 dran. Trotz Kampf und unermüdlichem Einsatz verloren wir auch den zweiten Satz mit 19:25.

Im dritten Satz spielte Jude auf Christians Position; der Gegner wechselte auch, der stärkste Spieler ging vom Feld. Jetzt hatten wir gute Chancen, den Satz zu gewinnen. Trotz anfänglichem Rückstand holte Lars mit seinen Aufschlägen viele Punkte bis zum 5:2. Dann brachen wir ein, Angriffe wurden ins Netz geschlagen, der Einsatz war nicht mehr so stark wie in den anderen beiden Sätzen; Unaufmerksamkeiten und schwache Annahmen brachten den Gegner auf die Siegerstraße. Nach Lars Auswechslung lief gar nichts mehr zusammen. Jens punktete zwar nochmal, aber zu guter Letzt mussten wir uns mit 20:25 geschlagen geben.

Insgesamt war es für die Zuschauer ein unglaubliches spannendes, hart umkämpftes Spiel, bei dem jeder eine tolle Leistung zeigen konnte. Wir freuen uns auf das nächste Spiel unserer Herren.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.