Trampolin DMM 2016

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften 2016

Bronze für den Kempener-TV

Am Samstag, den 19.11.2016 ging es morgens um 6:15Uhr für Simon, Joscha, Matthes, Kyra und Fiona los zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft nach Dillenburg. Nach einer zweistündigen fahrt kamen wir dann auch an der Halle in Dillenburg an. Das Einturnen lief bei allen sehr gut. Dann startete der Wettkampf, den Anfang machten unsere Mädels Kyra und Fiona in der Altersklasse 14-15. Sie wurden von Kyona Janssen und Jule Norbisrath (TV Blecher) unterstützt. Alle 4 Turnerinnen zeigten solide Pflichtübungen. Der erste Kürdurchgang verlief bei Kyona, Jule und Kyra ebenfalls gut. Fiona die als letzte der Mannschaft an den Start ging, musste ihre Kürübung leider schon nach Übungsteil 3 beenden und ihre wichtige Wertung war sehr gering. Dennoch schafften die 4 Mädels am Ende mit Rang 4 den Sprung ins Finale der besten 5 Mannschaften.

Etwas später waren dann auch Joscha und Simon an der Reihe. Sie unterstützen die Mannschaft des TV Unterbach mit Matthias Moßner und Robin Schiefelbein tatkräftig. In der gleichen Altersklasse (16+) ging auch Matthes für den TV Voerde an den Start. Der Pflichtdurchgang verlief bei Simon, Matthias und Robin sehr gut. Joscha konnte seine Pflichtübung trotz höherer Abzüge aber noch annehmbar beenden. Die Kürübung hingegen bei allen vieren super, was für einen tollen 4. Platz reichte und somit die Finalteilnahme sicherte. Matthes turnte seine Übungen ebenfalls ordentlich und die Mannschaft landete am Ende auf Rang 10.

Am Nachmittag starteten dann die Finals. Den Anfang machten wieder unsere 4 Mädels. Kyona, Kyra und Jule turnten abermals sehr gute Übungen und sorgten schon früh für hohe Punktzahlen. Kyra konnte ihre Kürübung sogar um 3 Punkte steigern. Dann war Fiona als letzte Turnerin der Mannschaft an der Reihe. Sie turnte ihre Kürübung mit einem reduzierten Schwierigkeitsgrad und zeigte diesmal keine Nerven. Die saubere Übung wurde mit 44,880 Punkten belohnt. Damit schob sich die Mannschaft durch die guten Leistungen von Platz 4 aus dem Vorkampf auf Rang 3 und damit zur Bronze-Medaille vor. Ein Großer Erfolg für den Kempener TV und die 4 Aktiven der Mannschaft. Herzlichen Glückwunsch auch noch einmal an dieser Stelle!

Auf das Finale der Mädchen folgte das Finale der Jungs der Altersklasse 16+. Joscha, der als zweiter der Mannschaft an den Start ging, traf seine Übung leider nicht ganz so gut wie im Vorkampf und bekam dafür 48,520 Punkte. Simon, der den Schwierigkeitsgrad seiner Kür von 11,0 auf 12,1 Punkte steigerte, turnte eine saubere Finalkür und wurde am Ende mit 49,445 Punkten belohnt. Matthias Moßner der als letzte der Mannschaft turnte, konnte seine schwierige Kürübung leider nicht planmäßig beenden und die Mannschaft fiel am Ende auf Rang 5. zurück.

Simon holte sich zusammen mit seiner tollen Pflichtübung (43,655) die Qualifikationsnorm zur Deutschen Einzelmeisterschaft 2017. Diese findet im Rahmen des internationalen Deutschen Turnfestes in Berlin statt. Herzlichen Glückwunsch an Simon für seine tollen Leistungen.

Am Ende des Tages konnte der KTV einen gelungenen Wettkampf mit ebensolchen Leistungen aller Aktiven verzeichnen und zufrieden die Rückreise antreten. Denn für einige Aktive ging es am nächsten Tag bereits mit den Deutschen Meisterschaften der Landesturnverbände weiter…

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.