Nordic Walking

Nordic Walking

Das sind wir…

Die Nordic Walking Gruppe stellt sich vor

Seit 2002 treffen sich donnerstags morgens und seit 2004 dienstags abends gesundheitsbewusste Sportler des KTV am Entenweiher zum Walken.
Angeregt durch positive Berichte des Leichtathletikverbandes ließen wir uns im Jahr 2004 ermutigen das Walken mit Stöcken zu testen.
Nach anfänglicher Skepsis und den damit verbundenen Schwierigkeiten der neuen Technik sind wir mittlerweile überzeugte Nordic Walker. Wir fühlen uns trotz Anstrengung wohl, da das Herz- Kreislaufsystem kontinuierlich trainiert wird, die Gelenke werden geschont und bis zu 600 Muskeln aktiviert. Dem Alter sind keine Grenzen gesetzt und wir haben viel Spaß an der frischen Luft mit Gleichgesinnten.
Unseren Nordic Walking Treff beginnen wir mit Aufwärmübungen. Danach walken wir ca. 1 Stunde zwischen 6 und 8 km durch Klixdorf. Neben der sportlichen Betätigung kommt auch der Spaß mit lockeren Gesprächen nicht zu kurz. Den Abschluss bilden gemeinsame Abwärm- und Dehnübungen.
Wer also Lust zum gemeinsamen nordic walken hat, ist herzlich dazu eingeladen.
Einsteiger sollten vorher einen Einführungskurs besuchen, der zu den im Abschnitt „Einsteigerkurs“ genannten Terminen angeboten wird.

Tipps für einen richtigen Start

Zur Fitness führen viele Wege, aber nur wenige machen so viel Spaß wie Nordic Walking.
Über Skandinavien kam dieser Sport rüber zu uns nach Mitteleuropa. Eigentlich sollte es nur eine Trainingsmethode für den Sommer ohne Schnee sein. Schnell stellte man fest, dass es leicht erlernbar ist und ein hervorragender Ersatz für das Joggen darstellt

Die Frage, für wen Walking geeignet ist, lässt sich relativ leicht und schnell beantworten:
Beinahe für jeden. Nur eine kleine Gruppe mit bestimmten Vorerkrankungen (Risikopersonen), sollte sich vor dem Walking beraten lassen. Diese sollten zuerst den Hausarzt aufsuchen und sich vergewissern, ob Walking zum Gesundheitsrisiko werden kann.

Gehen Sie vor dem Walking folgende Risiko-Checkliste durch:
Haben Sie Herzrhythmusstörungen oder Herzstolpern? Ja O Nein O
Haben Sie Gelenkbeschwerden? Ja O Nein O
Sind Sie zur Zeit krank oder haben Sie Fieber? Ja O Nein O

Wenn Sie eine der Fragen der Risiko-Checkliste bejaht haben, sollten Sie unbedingt Ihren Arzt fragen, ob Walking für Sie in Frage kommt:

– Bei Herzproblemen sollte erst ein Belastungs-EKG (EKG – Echokardiogramm) durchgeführt werden. Bei dieser Untersuchung können Unregelmäßigkeiten der Herzfunktionen festgestellt und Risiken eingeschätzt werden.

– Die Ursachen von Gelenk- und Muskelschmerzen müssen von ärztlicher Seite festgestellt werden. Ursachen können beispielsweise arthritische oder rheumatische Erkrankungen sein. Gelenk- und Muskelschmerzen können jedoch durch Bewegung verschwinden: “Wer rastet, der rostet”, weiß der schlaue Volksmund.

– Mit akutem Fieber (über 38° C), Atemwegsinfektionen, Schnupfen oder Husten darf nicht gewalkt werden. Sie vermeiden damit unnötige Risiken.

Wer unbedingt walken sollte:
Wenn einer oder mehrere der unten genannten Punkte auf Sie zutreffen, ist es Zeit, sofort aktiv zu werden.
Beginnen Sie mit dem Walking, wenn Sie:

– länger als 9 Std. pro Tag sitzen
– länger als 9 Std. pro Tag stehen
– sich weniger als 15 Min. pro Tag im Freien bewegen
– weniger als 25 Stufen pro Tag Treppe steigen
– weniger als 30 Min. pro Woche Sport treiben
– bei schnellem Gehen oder Treppensteigen in Atemnot kommen
– nach dem Sitzen oder Liegen Gelenkbeschwerden bekommen
– Rücken- und/oder Nacken-Schulter-Verspannungen spüren
– einen erhöhten Ruhepulswert aufweisen (mehr als 80 Schläge/min)
– über dem Normalgewicht liegen

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie auch walken dürfen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Ein umfassender medizinischer Check-Up wird alle zwei Jahre von den meisten Krankenkassen kostenfrei übernommen.

Quelle: DWI -Deutsches Walking Institut-

Einsteigerkurse

In einem Einsteigerkurs mit einer ausgebildeten Instructorin werden in einfachen Schritten die Bewegungsabläufe dieser Fitness-Sportart vermittelt. Während der fünf Übungseinheiten zu je 90 Minuten fördert man Kraft, Ausdauer, Koordination und Bewegung.
Die Kursgebühr beträgt 30,00 EUR (Nichtmitglieder) bzw. 15,00 EUR (Mitglieder).
Nordic-Walking-Stöcke stehen kostenlos zur Verfügung.
Nähere Info und Anmeldung bei Annemarie Graap, Tel. 02152/510523.

Die Einsteigerkurs-Termine mit 5 Übungseinheiten:

Freitags 2.6., 9.6., 16.6., 23.6., 30.6.2017 Beginn 18:00 Uhr

Comments are closed.