Halbzeit SB 2017

Halbzeit Sommerferien Balance 2017

Mit den ersten 3 Übungseinheiten:
Yoga meets Pilates
Training mit der Pilates-Rolle
Indian Balance
haben wir den Halbzeitstatus erreicht.

Ziel dieser Sommerferien-Kurse ist es:
Teilnehmer/innen auf das abwechslungsreiche Balancetraining hinzuweisen.
Gleichzeitig bedingt durch die langen Sommerferien (die Sporthallen sind geschlossen),
das Training weiterführen zu können.
Teilnehmer/innen die sonst an den „Normalen“ Sportstunden teilnehmen sowie Interessierte,
die Gelegenheit zu bieten, neue Erfahrungen im sportlichen Bereich zu sammeln.

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Yoga meets Pilates
Hierbei gehen diese Trainingseinheiten eine Symbiose aus Kraft, Beweglichkeit, Entspannung,
Gleichgewicht und Koordination zur gemeinsamen körperlichen Fitness ein.

——————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

Training mit der Pilates-Rolle
Die Pilates-Rolle dient dazu, Körperliche Spannungen und Blockaden zu lösen,
die Kraft zu erhöhen sowie die Beweglichkeit steigern.
Das massieren der Muskulatur (Faszien) hilft dabei gegen Schmerzen.
Die Muskulatur wird gelockert und die Verkrampfungen werden gelöst.
Dieses Sportgerät wird oft auch in der Osteopathie eingesetzt.

——————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

Indian Balance
Für die Indianer bedeutete Schönheit nicht das Aussehen des Menschen, sondern
den inneren Zustand, Ausgeglichenheit und Balance.
Die Harmonie des Körpers und des Geistes erzeugen das Gleichgewicht in
uns und tragen somit zur Gesundheit bei!

 

Wir haben alles gesehen,
Länder und Völker entdeckt, Landschaften erkundet

und andere Nationalitäten wahrgenommen.
Was uns nun noch fehlt ist die Reise in uns selbst,
zum Zentrum des Lebens!

Die wichtigste Reise von allen!

                                                                                                                                                                                                                                          Altes indianisches Sprichwort

Bookmark the permalink.

Comments are closed.