Trampolin – Ostseepokal 2015

3x Finale für den Kempener TV

Am Freitag vor Pfingsten ging es los. Der Ostseepokal 2015 stand bei den Trampolinern auf dem Programm. Nach langer Autofahrt (typischer Pfingststau) wurde das Ziel Sörup um kurz nach 22 Uhr erreicht. Also wurde nur noch kurz der Klassenraum eingerichtet, zu Abend gegessen und dann wurde geschlafen.
Am nächsten Morgen stand schon früh das Einturnen auf dem Programm. Mit über 300 Teilnehmern ist der Ostseepokal eine Marathonveranstaltung und die Einturnzeit war stark begrenzt. Am besten im Vorkampf lief es für Kyra Schmidt, Matthias Dregger und Anna Weegen. Alle drei schafften den Sprung ins Finale.
Im Finale konnte Anna leider ihre Leistung nicht wiederholen, musste die Übung vorzeitig beenden und erreichte am Ende Platz 10. Matthias wurde in einem starken Feld 8. Die beste Platzierung erreiche Kyra Schmidt, die sich in ihrer Klasse den 5. Platz sichern konnte.
Der Sonntag wurde mit einer Hafenrundfahrt und einem späteren Stadtrundgang in Flensburg begonnen. Leider waren die Temperaturen morgens noch sehr kühl und der Himmel zeigte erst gegen Mittag die Sonne. Aber das war genau ausreichend, damit der Tag bei sommerlichen Temperaturen am Strand in Glücksburg verbracht werden konnte. Zwar waren die Temperaturen der Ostsee noch nicht wirklich badefreundlich, aber trotzdem haben sich Alle reingetraut.
Der Abend klang dann bei der Aktivendisco aus.
Es war wie immer ein schöner Ausflug in Deutschlands Norden.

Trampolin – Rheinische Meisterschaften 2015

Drei Qualifikationen für die deutschen Meisterschaften und Sieg für Emilia Meyer

Am 30.05.2015 fanden die diesjährigen Rheinischen Meisterschaften im Einzel statt. In der Voerder Sporthalle gingen insgesamt 9 Kempener Aktive an den Start. Insgesamt konnten 5 Podestplätze erreicht werden. Einen richtig guten Tag erwischte Emilia Meyer, die sich mit soliden Übungen den Titel „Rheinische Meisterin“ in ihrer Klasse sichern konnte. In der Klasse der B-Jugend weiblich konnten die Kempener sogar zwei Medaillen abgreifen. Mit guten Leistungen konnten sich Fiona Schüller und Anna Weegen die Plätze zwei und drei sichern. Aber auch die männlichen Aktiven wollten nicht hintenan stehen. Fabian Sluka verpasste als 4. zwar das Podest, jedoch konnte sein Teamkollege Matthias Dregger in dieser Klasse den Bronzeplatz sichern. Noch etwas besser machte es Simon Gerlach bei den Erwachsenen. Mit starken Kürübungen und Finale sogar mit einer 12.1 Schwierigkeit erreichte er den Silberrang.
Neben den guten Platzierungen konnten sich Fiona Schüller, Anna Weegen und Simon Gerlach auch die Qualifikation für die Deutschen Einzelmeisterschaften 2015 sichern. Damit kann das Training auf das Saisonhighlight ausgerichtet werden.

Trampolin – Bundesliga Grasdorf – KTV

SPANNENENDE AUSWÄRTSBEGEGNUNG GEGEN DEN VFL GRASDORF

Am Samstag stand die letzte Begegnung der Kempener Trampoliner in der diesjährigen Bundesligasaison an. Auswärts ging es gegen den VFL Grasdorf.

Mit dem Stammteam um Fiona Schüller, Anna Weegen, Matthias Dregger, Simon Gerlach, Katrin Ista und Joscha Prießen ging es um 16 Uhr mit dem Pflichtdurchgang los. Leider lief der Pflichtdurchgang nicht wie gewünscht und ging mit knapp 4 Punkten gegen die Gastgeber verloren.

Deutlich besser lief schon der erste Kürdurchgang. Mit starken Leistungen konnten der Durchgang mit 1 Punkt Vorsprung gewonnen werden und der Abstand zu den Gastgebern verringerte sich.

Auch der zweite Durchgang startete Stark. Fiona Schüller hatte dabei einen sehr guten Tag erwischt und turnte eine saubere Kürübung. Leider gelang es Joscha Prießen nicht seine Leistung aus der 1. Kürübung zu wiederholen und durch einen Blackout musste er die Übung breits nach 7 Teilen beenden. Trotzdem konnte auch der zweite Durchgang durch die Kempener gewonnen werden. Leider reichte es aber nicht, um den Rückstand aus der Pflicht noch aufzuholen und so verlor der Kempener TV ganz knapp mit ca. 2,5 Punkten.

Den Tagessieg in der Einzelwertung holte sich Simon Gerlach.

Durch die gleichzeitige Niederlage des TSV Rudow, bleibt der Kempener TV auch nächstes Jahr in der Trampolinbundesliga vertreten. Und in dieser Saison war schon eine Steigerung im Vergleich zur letzten Saison zu sehen, da der KTV eine ausgeglichene Durchgangswertung von 12:12 erreichte.