Balance 2018 / 1

Balance_2018

Balance 2018

Bevor das alte Jahr zu Ende geht, wurden die neuen Kurstermine für das Jahr 2018 veröffentlicht.

Ein großer Bereich führt uns in das Balance „Yoga meets Pilates“. Diese Kurse sind gesundheitsorientiert und daher sehr populär. Durch die Kombination der Trainingselemente erfolgt eine Symbiose der Stützpfeiler aus Qi Gong, Yoga, Pilates sowie der Integration aus dem Indian Balance. Ein ganz wichtiger Aspekt bezieht sich aus den Übungen / Entspannung mit geführten Atemtechniken und der Energie.

Wegweiser ist das aus dem Yoga bekannte Pranayama (Verbindung von Körper und Geist durch gezielte Atemübungen, die heilsame Kraft des Atems)

Im Qi Gong spricht man vom Qi (Energie) und Gong (Arbeit) sowie auch der Qi Gong Atmung. Arbeiten mit der Energie und der Atmung.  

Pilates bezieht sich im großen Teil auf das Körperzentrum, das sogenannte Powerhouse.

Im Indian Balance ergibt sich die Energie in unserem Körper durch die Kombination      
„Den Körper bewegen, während die Seele ruht“.

In den Kursen wird eine Kombination aus einzelnen Bewegungsabläufen oder als komplette Stundeneinheit praktiziert. Zu den aufgeführten Kursinhalten gesellt sich noch ein weiterer wichtiger Bereich aus der Gleichgewichtsschulung.

Ende SB 2017

Ende Sommerferien Balance 2017

Zum 5. Mal endet mit dem heutigen Tag das Sommerferien Spezial Balance 2017.
Trotz Urlaubszeit hatte sich die Teilnehmeranzahl gegenüber den letzten Jahren erhöht und wir deshalb noch zusätzliche Stunden angeboten haben.
Vor 5 Jahren fingen wir mit einem Tag und 2 Kurseinheiten / Woche an, aus diesem
einen Tag sind mittlerweile 3 Tage mit 6 Kurseinheiten / Woche geworden.
In diesen Kursen konnten die Teilnehmer jeweils für eine Stunde ein bestimmtes Thema sportlich und entspannt entdecken und live erleben.
Bereiche entdecken, die sonst in den Balance (Yoga meets Pilates) Kursen in gemischter Form vorkommen,
Bewegungsabläufe sowie Konzentration in Verbindung mit Atemschulung für sich selber, seinen Körper und deren Fähigkeiten evtl. neu zu entdecken.
Unbekannte Bewegungsformen erarbeiten, spüren und erleben.  
In dem letzten Bericht hatten wir schon die ersten 3 Einheiten beschrieben,
heute folgen die nächsten 3 sportlichen Beschreibungen mit / aus dem:

Chi-Ball

Fitness Band

Qi Gong

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Chi-Ball

Gerade im Entspannungsbereich wie auch in der Rückenschule ist dieses Sportgerät nicht mehr wegzudenken. Mit fließenden Bewegungen wird der Körper kraftvoll und geschmeidig trainiert. Beinhaltet Bewegungsformen aus der TCM (Traditionellen Chinesische Medizin, Qi Gong, Pilates, Yoga, Indian Balance und Feldenkrais.
Durch gezielte Übungen werden Blockaden gelöst, Beweglichkeit hergestellt und die Muskulatur aufgebaut, Entspannung durch aktiv / passive Bewegungen eingeleitet.

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Fitnessband
Mit dem Fitnessband ist jeder in der Lage, seinen gesamten Körper effektiv zu kräftigen. Der Einsatz des Bandes ist aufgeschlüsselt in Kraftausdauer und Dehnung. Hierbei gilt es, diverse Techniken für Bauch, Beine, Po und Rücken anzuwenden. .

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Qi Gong

Die Übungen in Verbindung mit unserer Atmung stehen für Gesundheit und entsprechen dem chinesischen Qi Gong.
Durch das Qi (Energie) und das Gong (Arbeit) arbeiten wir mit der Energie.
Die Kombination unsere Atmung mit bestimmten Bewegungsabläufen verändert unseren Körper und unsere Gedanken.
Unser Körper wird kraftvoller, beweglicher und ausgeglichener, die Atmung ruhiger und tiefer.

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

 

Um neue Wege gehen zu können, muss man alte Wege verlassen.
Neue Wege entstehen nur dadurch, dass man sie geht!

                                                                                                     Kaffka

Balance – Nordic Walking

Was für eine wunderschöne und gesundheitliche Ergänzung aus dem Ausdauerbereich sowie der Kräftigung, Beweglichkeit und Entspannung.
Für beide Sportarten gilt: Stressabbau für Körper und Geist.

Das Augenmerk liegt beim Nordic Walking hauptsächlich auf Ausdauer (Kraftausdauer) in Verbindung mit Technik, während das Balance seine Strukturen in der Beweglichkeit, Kräftigung und der Entspannung (Atmung) sieht.

Beide Sportarten ergänzen sich durch die unterschiedlichen Bewegungsarten ungemein. Im Balancetraining wird das Gleichgewicht geschult, der Körper durch das Kräftigungstraining, hauptsächlich der Rumpfmuskulatur auf das Nordic Walking vorbereitet und dadurch die Verletzungsgefahr um ein Vielfaches reduziert.

Durch die gesteigerte Dehnfähigkeit und Kräftigung der Muskulatur wird die Blutzirkulation gefördert, gerade bei langen Strecken wirkt sich das Balancetraining durch die Steigerung der Kraftausdauer enorm aus.

Umgekehrt wirkt sich die Sauerstoffaufnahme durch das Nordic Walking positiv auf das Balancetraining aus.

Bedingt durch Alterung unserer Gesellschaft, Bewegungsmangel, falsche Ernährung, Überbelastung durch Freizeitsport, kommen immer mehr Gelenkerkrankungen zum Vorschein.
Gerade bei der Arthrose (Gelenkverschleiss) ist es schwierig intensive sportliche Belastungen ausüben zu können. Die Bewegung / Kräftigung ist dennoch ungemein wichtig um die Muskulatur zu kräftigen und die Dehnfähigkeit zu erhalten, (die Beweglichkeit nicht weiter einzuschränken), um eine weitere Degenerierung des Gelenkapparates zu verhindern.

Bleiben Sie Fit und Gesund!

Balance – Entspannung

Als Antagonist (Gegenspieler) zum Fitnesstraining zählt die Entspannung, denn wie auch

aus dem Yin & Yang bekannt, kommt das

„Eine nicht ohne das Andere“

aus, ohne aus dem Gleichgewicht zu geraten!

Die größte Leistungssteigerung erzielt man nicht dadurch, dass man sich immer mehr fordert (überfordert?), sondern in der Ruhe!

Es ist der Geist, der sich den Körper baut!

                                        Friedrich Schiller

Balance Fitness Teil 2

Im ersten Teil wurden die einzelnen Trainingsmethoden aufgeführt.
Nun stellen sich die Fragen, was diese Methoden für den einzelnen
Menschen bedeuten.

Sind die Bezeichnungen „anziehende Modewörter“, weil sie überall im Munde sind?
Bezieht sich die Trainingsmethode auf ein gesundheitliches Konzept?
Welche Ziele verfolge ich als Teilnehmer/ in?
Wie unterscheiden sich die einzelnen Methoden voneinander?
Welches Konzept passt für mich (aus gesundheitlicher, methodischer) Sicht?

Macht mein Training Spaß und bin ich glücklich damit, oder trainiere ich nur, weil
ich muss? (Bewegung / Stressabbau) z.B. vom Arzt verordnet.

Im Yoga / Qi Gong / Indian Balance werden oft Tiernamen für einzelne Übungselemente verwendet.
Ob des die Taube, der herabschauende Hund oder die Cobra aus dem Yoga,
der Kranich, der Tiger sowie der Hirsch aus dem Qi Gong,
Nita der Bär, Lulu der Hase oder auch Tala der Wolf aus dem Indian Balance sind.
Nur bei Pilates geht man seinen eigenen „way of live“ mit englischen Bezeichnungen wie z.B. powerhouse, the hundred, imprint usw………

Alle Trainingsmethoden haben aber ein gemeinschaftliches Ziel:
Die Gesund Erhaltung des Körpers durch Beweglichkeit, Kraftaufbau, Koordination,
Gleichgewicht, Ausdauer und Entspannung!
 
Nach neuester wissenschaftlicher Erkenntnis ist die sitzende Tätigkeit ohne Bewegungsausgleich
das „Neue Rauchen“.
Während das Rauchen mit den Jahren immer weniger geworden ist, hat die
Trägheit leider oft berufsbedingt, zugenommen.
 
Ein altes chinesisches Sprichwort sagt:  Ohne Bewegung findet Leben nicht statt!
 
In diesem Sinne
             Bleibt Gesund!

Halbzeit SB 2017

Halbzeit Sommerferien Balance 2017

Mit den ersten 3 Übungseinheiten:
Yoga meets Pilates
Training mit der Pilates-Rolle
Indian Balance
haben wir den Halbzeitstatus erreicht.

Ziel dieser Sommerferien-Kurse ist es:
Teilnehmer/innen auf das abwechslungsreiche Balancetraining hinzuweisen.
Gleichzeitig bedingt durch die langen Sommerferien (die Sporthallen sind geschlossen),
das Training weiterführen zu können.
Teilnehmer/innen die sonst an den „Normalen“ Sportstunden teilnehmen sowie Interessierte,
die Gelegenheit zu bieten, neue Erfahrungen im sportlichen Bereich zu sammeln.

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Yoga meets Pilates
Hierbei gehen diese Trainingseinheiten eine Symbiose aus Kraft, Beweglichkeit, Entspannung,
Gleichgewicht und Koordination zur gemeinsamen körperlichen Fitness ein.

——————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

Training mit der Pilates-Rolle
Die Pilates-Rolle dient dazu, Körperliche Spannungen und Blockaden zu lösen,
die Kraft zu erhöhen sowie die Beweglichkeit steigern.
Das massieren der Muskulatur (Faszien) hilft dabei gegen Schmerzen.
Die Muskulatur wird gelockert und die Verkrampfungen werden gelöst.
Dieses Sportgerät wird oft auch in der Osteopathie eingesetzt.

——————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

Indian Balance
Für die Indianer bedeutete Schönheit nicht das Aussehen des Menschen, sondern
den inneren Zustand, Ausgeglichenheit und Balance.
Die Harmonie des Körpers und des Geistes erzeugen das Gleichgewicht in
uns und tragen somit zur Gesundheit bei!

 

Wir haben alles gesehen,
Länder und Völker entdeckt, Landschaften erkundet

und andere Nationalitäten wahrgenommen.
Was uns nun noch fehlt ist die Reise in uns selbst,
zum Zentrum des Lebens!

Die wichtigste Reise von allen!

                                                                                                                                                                                                                                          Altes indianisches Sprichwort

Aktuelle Information zu den Balance Kursen

 

Zur Information!

Wie schon in den vorherigen Beiträgen erwähnt, 

finden nach den Sommerferien die neuen Kurse statt.

Da innerhalb kurzer Zeit die Abendkurse im Balance ausgebucht waren, 

hat sich der KTV entschlossen einen zusätzlichen Kurs

im Balance (Yoga meets Pilates) anzubieten!

Dieser Kurs findet immer Donnerstags ab dem 31.08.2017 nach den Ferien

von 17:45 Uhr – 18:45 Uhr statt!

Informieren Sie sich einfach unverbindlich über die Kurse oder melden Sie sich gleich Online an:

 

 

Yoga Event Berlin 2017

Einer der Höhepunkte im Breitensport war das Yoga-Event auf dem Deutschen Turnfest in Berlin 2017!

Ob Jung oder Alt, für jeden Menschen war es eine persönliche Bereicherung an dem Event teilnehmen zu dürfen!

Die sportlich wie gesundheitlichen Aktivitäten im Bereich Yoga, Pilates, Qi- Gong, Tai-Chi erobern immer mehr, als Ausgleich für den stressigen Alltag, unseren Bereich.

Der Bedarf wird offensichtlich immer größer!

 

Falls man die Präsentation nicht sehen kann,

bitte den Adobe Flashplayer installieren:

 https://get.adobe.com/de/flashplayer/